• +49 7245 938143
  • Mo - Fr: 8:00 - 12:00
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Stufe 5,6,7: "Neue Medien"

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

 Donnerstag, 26.01.2017, 18:30 Uhr, Mensa Hardtschule

(Schüler der Stufen5-7 und deren Eltern)

Der „richtige“ Umgang mit neuen Medien beschäftigt uns alle – Lehrkräfte, Eltern und Kinder – immer mehr. Im Sinne einer unterstützenden Erziehungspartnerschaft möchten wir Sie als Schule bei diesem vielschichtigen und herausfordernden Thema begleiten.

Daher findet am  Donnerstag, 26.01.2017 um 18:30 Uhr in der Mensa der Hardtschule Durmersheim ein ca. 90-minütiger Informationsabend an der Hardtschule statt, der sich unter anderem mit folgenden Fragen beschäftigen wird: 

  • Welche Gefahren bestehen in sozialen Netzwerken? Pädosexuelle im Internet, Verbreitung von  Pornografie, Cybermobbing/Cyberbullying (Beleidigung/Bedrohungen…), etc.
  • Was ist mit den heutigen Smartphones alles möglich und wie werden sie von den Kindern genutzt?
  • Wie beschränke/kontrolliere ich den Medienkonsum?
  • Computer- und Onlinespiele, welche Gewalt- und Suchtproblematik kann sich daraus entwickeln?

 Als Referent wird Herr Dieter Klein - Jugendsachbearbeiter der Polizei -  zu Gast sein. Er wird Ihnen die fachlichen Informationen vorstellen. Zudem wird es Gelegenheit geben Fragen zu stellen, in den Austausch mit anderen Eltern zu treten und gegebenenfalls Unterstützung zu bekommen.
Das Ziel des Abends: Mehr Medienkompetenz für Sie als Eltern und Ihre Kinder!
Denn Whatsapp, Facebook usw. spielen eine immer wichtigere Rolle und sind fester Bestandteil im Leben von Kindern und Jugendlichen. Ob Handy oder Internet: Die Familie ist zumeist der erste Ort, an dem die Weichen für die Mediennutzung gestellt werden. Hier werden wichtige Regeln im Umgang mit Medien formuliert und Vereinbarungen mit Kindern getroffen. Eltern stehen Fragen zur „richtigen“ Medienerziehung aber oft ratlos gegenüber. Einerseits wollen Sie Ihre Kinder fördern, andererseits wollen Sie sie gleichzeitig schützen und ihnen im Umgang mit Medien Grenzen setzen. Mit den Kindern der Klassenstufen 5 und 7 wurde die Thematik bereits vertieft.

Wir freuen uns auf Sie!


Mit freundlichen Grüßen

 Janna Kästle                                      Dieter Klein
(Schulsozialarbeiterin)                  (Jugendsachbearbeiter Polizei Bietigheim)