• Hardtschule
  • Hardtschule

So bunt ist unsere Schule

Künstlerinnen und Künstler aus der 8. Klasse der Hardtschule Durmersheim gestalteten in gemeinsamer Arbeit das neue Fester Bild im Rathaus welches hier zu sehen ist.
„So bunt ist Unsere Hardtschule Durmersheim“– lautet der Titel des Kunstwerkes.

Unter dem Motto „Kunst im Rathaus“ zeigen die Schülerinnen und Schüler eine farbenprächtige Gestaltung; laminiertes Transparentpapier bemalt mit Wasserfarben.
Inspiriert wurden sie dabei von dem Künstler. Gerhard Richter (* 9. Februar 1932 in Dresden). Richter ist ein deutscher Maler, Bildhauer und Fotograf. Er war von 1971 bis 1993 Professor für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf. Seine Werke zählen zu den hochpreisigen eines noch lebenden Künstlers. Obwohl Richter hoch gehandelt wird und weltbekannt ist, hält sich der scheue Maler aus dem Rampenlicht fern. Gerhard Richter arbeitet sowohl figurativ als auch abstrakt. Gerhard Richter hat sein Ego immer aus der Kunst herausgenommen. Gerade darum wirkt sie so allgemeingültig und faszinierend.

Er entwarf eines der Kölner Domfenster bestehend aus 11.500 Quadraten aus mundgeblasenem Echt-Antik-Glas in 72 unterschiedlichen Farben. Die Idee geht zurück auf sein Werk 4096 Farben von 1974. Die Anordnung der einzelnen Farbflächen wurde mittels eines Zufallsgenerators erstellt, dessen Ergebnisse Richter jedoch teilweise bearbeitete. Je nach Einfallswinkel des Sonnenlichts ändert sich im Kölner Dom die Dynamik der Farbfelder.

Die Schüler der Hardschule Durmersheim gingen in ähnlicher Manier wie Gerhardt Richter vor. Sie hatten 14 Farben zur Auswahl die sie in gleichmäßig sattem Farbauftrag in ein zuvor festgelegtes Feld auf einem Transparentpapier auftrugen. Die Farbe wurde dabei gewürfelt.

Das dadurch entstandene Fenster Bild ist vom 01.05.2019. bis 15.07.2019 während der üblichen Öffnungszeiten im Rathaus Durmersheim zu besichtigen.